Fålaboda 2017-12-08T14:33:01+00:00

Fålaboda

Dem Pfadfinderhof Blidingsholm ist es gelungen, ca. 7 km nördlich unseres Gutes, einen Bauernhof zu erwerben, dessen Gelände direkt an den Ufern des Åsnensees liegt.

Dieses Gelände liegt ca. eine halbe Tagestour mit dem Kanu von unserer Kanubasis Blidingsholm entfernt. Das Ufer von Außenlager Fålaboda hat einen wunderschönen Badeplatz und eine Kanuanlagestelle. Direkt am Ufer sind Zeltplätze angelegt worden. Feuerholz, Feuerstellen, Kochmöglichkeiten, Toiletten und Übernachtungsmöglichkeiten stehen ebenfalls zur Verfügung.

Hof Fålaboda

In einer Entfernung von ca. 1 km vom Ufer liegt der Hof Fålaboda. Hier sind in den großen Scheunen Übernachtungsmöglichkeiten geschaffen worden.

Mit Auto

Sowohl der Hof als auch die Kanuübernachtungsplätze von Fålaboda können mit Autos angefahren werden. Gerne stehen wir euch für Fragen und Beratungen zur Verfügung.

Zwei nächte kostenfrei

Das ganze ist für Eure Gruppen, soweit sie in Blidingsholm eingebucht sind, für ein bis zwei Nächte kostenfrei. Feuerholz, Kochmöglichkeiten in unserer Grillhütte , Toiletten, angelegte Feuerstellen, sowie überdachte Aufenthaltsbereiche stehen zur Verfügung auf Fålaboda. Das ganze ist also für Eure Gruppe, soweit sie in Blidingsholm eingebucht ist, kostenfrei und Ihr braucht keine Zelte mitnehmen.

Übernachtungschecks

Die Übernachtungskosten sind nicht im Kanupreis eingerechnet. Die Übernachtungsschecks werden jeden Abend auf den Plätzen von den Verwaltern abgeholt. Außerhalb dieser Plätze darf an den Ufern kein offenes Feuer angezündet werden. Jede Kanugruppe muss sich vor der Abfahrt über die absolut geschützten Vogelschutz-gebiete und bei großer Trockenheit über Feuerverbote bei der Kanubasis informieren.

Weitere touren – Übernacht

Von Fålaboda aus könnt ihr Tagestouren auf dem Åsnensee mit den Kanus unternehmen. Solange ihr auf Fålaboda liegt, benötigt ihr keine Übernachtungsschecks für die Übernachtungsplätze am Åsnensee. Gerne könnt ihr auch Fußhikes oder Fahrradtouren dorthin unternehmen. Kanugruppen mit mehr als zwei Kanus dürfen nicht nach dem „Jedermannsrecht” irgendwo ihre Zelte aufschlagen, sondern sie müssen auf den in der Kanukarte angegebenen Übernachtungsplätze campieren. Auf diesen Plätzen dürft Ihr Feuer entzünden. Hier stehen für Euch Toiletten, Trinkwasser und Feuerholz zur Verfügung. Für die Benutzung dieser Plätze müsst Ihr im Kontor Campingschecks pro Kanu und Übernachtung für ca. 40,- Kronen erwerben. Der Eigentümer des Platzes kommt jeden Abend diese Checks bei Euch abholen. Die Vogelschutzgebiete sind unbedingt zu beachten. Ruderboote, besonders für Angler, stehen ebenfalls zur Verfügung.

Feuerverbot

An den Ufern der Mörrum und des Åsnensees ist totales Feuerverbot. Es darf nur mit Gas oder Spiritus gekocht werden. In den Häusern und im Wald ist rauchen wegen der großen Feuergefahr nicht gestattet.

Abräumen vor Abreise

Vor der Abreise sind die Lagerplätze zu säubern und in den Zustand zurückzubringen, in den sie vorgefunden wurden. Die Häuser sind von den Gästen selber feucht zu reinigen.

Tolle Bereicherung

Wir sind überzeugt, das gerade für die Pfadfinder diese weitere Möglichkeit, das Naturschutzgebiet Åsnensee mit dem Kanu, dem Fahrrad oder zu Fuß zu erkunden, eine tolle Bereicherung und Abenteuer eures Sommerlagers /Großfahrt ist und diese Hike euch lange in Erinnerung bleibt.

Angeln

Auf Fålaboda durfen unsere Pfardfindergäste gerne Angeln, aber nur mit Angelkarten. Angelkarten sind im Kontor erhältlich.

WEITER LESEN »